Samstag, 20. März 2010

Hab es mit eignen Ohren gehört

"Military men are dumb, stupid animals to be used as pawns for foreign policy."

auf deutsch:

"Soldaten sind dumme, blöde Tiere, die man als Schachfiguren in der Welt der Außenpolitik benutzt."

(Henry Kissinger)

Nachzulesen in dem Buch "The final Days" von Bob Woodward und Carl Bernstein.

Ein Mensch der derartiges von sich gibt, darf also die Geschicke der Menschheit bestimmen, wird mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet und am Ende seines Lebens mit allen zur Verfügung stehenden Ehren zu Grabe getragen ...

Wann werden die Menschen endlich wach?

Paulinchen

Kommentare:

  1. Nie! Bin ich wieder mal pessimistisch. Wenn die Menschen aufwachten, wie würde es dann in Deutschland aussehen ...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe PeWi,

    wie ich Dich einschätze, wird Dein Pessimismus Dich nicht daran hindern weiter zu machen.

    Liebe Grüße
    Margitta

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt! Viele Grüße zurück. PeWi :D

    AntwortenLöschen
  4. Muss mich da PeWi anschließen. Solange sich Leute eher über die Verschiebung der Sportschau aufregen als über Typen wie Westerwelle, Sarrazin und Konsorten, Hartz iv als gottgegeben akzeptieren, den Verlust ihres Handys als Katastrophe ansehen, so lange wird sich in diesem Land nichts ändern.

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Jürgen,

    das hast Du gut auf den Punkt gebracht. Und nun wenden wir all unser Kraft auf, um dagegen anzugehen.

    Es ist ja nicht so, dass die Masse nur blöd ist, sie sind einfach nur fehlgeleitet, das aber gründlich.

    Nun liegt es an uns, unsere Überzeugungen darzulegen, zu erklären warum und wieso wir dieser Auffassung sind. Nur so kann man andere zum Nachdenken bringen. Und wenn nicht, ist das auch kein Beinbruch. Der eine versteht es sofort, der andere eben später. Nur am Ball sollten wir dennoch bleiben.

    Also, ich wünsche uns dabei viel Erfolg und vor allem Ausdauer unsererseits.

    Liebe Grüße
    Margitta

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen liebes Paulinchen,
    Es ist hier ein bißchen viel die Rede von “dear Henry”. Dieses dürfte Margitta und ihre Leser auch interessieren: Kissinger's 1974 Plan for Food Control Genocide: The study falsely claimed that population growth in the so-called Lesser Developed Countries (LDCs) was a grave threat to U.S. national security. Adopted as official policy in November 1975 by President Gerald Ford, NSSM 200 outlined a covert plan to reduce population growth in those countries through birth control, and also, implicitly, war and famine.
    http://community.marketwatch.com/groups/us-politics/topics/kissingers-1974-plan-food-control
    Ganz liebe Grüße,
    Nadja
    <3

    AntwortenLöschen