Sonntag, 14. Februar 2010

Zaudern und Zögern

"Ich gehöre zu dem Typ Mensch, der schon im Sport die gesamte Unterrichtsstunde auf dem Dreimeterbrett gestanden hat und erst in der 45. Minute gesprungen ist."
Angela Merkel, Welt am Sonntag, 31. Dezember 2000

Kommentare:

  1. Hehe
    Das glaube ich gerne. Bleibt nur die Frage, was sie die ganzen 45 Min. über getan hat ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht träumte sie davon Erich Honecker abzulösen. Da dies ja nicht geklappt hat, ist sie eben kurzer Hand umgestiegen auf Bundeskanzlerin für gesamt Deutschland. Ist ja auch lukrativer oder was meinst Du lieber Antiferengi

    AntwortenLöschen
  3. Na, super, die Entscheidung bis zur letzten Sekunde herauszögern. Die gute Frau hat sich nicht geändert.

    AntwortenLöschen
  4. @Margitta
    Na als Ziehkind Kohls kennt sie das Verhältnis zwischen Forderung und abwartendem Geschick die Forderung vergessen machen zu lassen. Also das Aussitzen hat sie eindeutig dort gelernt. Hat den Leuten ja schon damals gefallen. Wer nix macht, macht auch nix falsch. Da hab ich jetzt grad einen Albtraum.
    16 Jahre Angela Merkel ?

    AntwortenLöschen
  5. Nun ja, ich glaube, ein Mensch der so ein Bild von sich zeichnet, hat ein "Aussitz-GEN - an allem sind ja die Gene schuld, wie uns die Wissenschaft wissen lässt - und der braucht diesbezüglich keinen Lehrer mehr.
    Bei dem Volk das Merkel hatt, wird aus heutiger Sicht Dein Alptraum möglicherweise doppelt solange dauern. Zum Leidwesen einer kleinen Minderheit.

    AntwortenLöschen
  6. @Paulinchen, wenn jedes Volk die Regierung hat, die es verdient, frage ich mich, was wir nur angestellt haben;-) Also, alle schnell wieder brav werden.

    AntwortenLöschen